Vorstellung des HH-Irrenhauses

Moderatoren: Thomas Gerling-Nörenberg, admin

Antworten
Sonnenschein21031
Beiträge: 2
Registriert: Do 22. Mär 2012, 07:48
Wohnort: Hamburg

Vorstellung des HH-Irrenhauses

Beitrag von Sonnenschein21031 » Do 22. Mär 2012, 10:47

Hallo Zusammen
ich möchte unser reizendes Irrenhaus, aus Hamburg vorstellen. :P

Kurz zu meiner Person, ich heiße Jennifer, bin fast 33 Jahre alt und ich habe wunderbare Zwillinge (Mädchen) im Alter von 10 Jahren.
Von dem Vater der Zwillinge trennte ich mich als die zwei 9 Mon. alt waren.

In der Schwangerschaft war ich damals noch in meiner Ausbildung und steckte mitten in den Prüfungsvorbereitungen zur Speditionskauffrau.
Zum Prüfungstermin kam ich ins Krankenhaus, weil Nr. 3 nicht wollte. Meine Prüfungen musste ich leider absagen.

Nachdem die Mädels drei Jahre alt wurden, habe ich mich noch einmal für 2 ½ Monate auf die Prüfungen vorbereitet
und - wenn auch unter großen Stress und viel Heulerei :lol: erfolgreich abgeschlossen. Es folgte eine Zeit von Praktikas, Fortbildungen und einem 1€ Job.
Das alles hat mir dann letztendlich die Türen zu meinem heutigen Arbeitgeber geöffnet, bei dem ich jetzt auch bald 6 Jahren weile.

Im Juli werden meine Mädchen 11 Jahre und nach den Sommerferien geht es an die weiterführende Schule.

Bisher haben sich die Zwei ganz ordentlich entwickelt… :P Mal sehen wie die nächsten 5 Jahre werden… Lach die sind so EMOTIONAL…. :mrgreen:

Mein Mann wird 35, war bereits verheiratet und hat 2 super Jungen aus 1. Ehe.
Der kleine wird 12 und der große ist gerade 14 Jahre alt geworden

Wir leben nun seit 5 1/2 Jahren (meistens glücklich) :wink: zusammen . Höhen und Tiefen gibt es ja immer mal.
Anfangs hatten wir sehr große Probleme, die Jungs hatten Schwierigkeiten mich zu akzeptieren, es wurde viel Negatives durch die Mutter forciert.

Mittlerweile hat sich das alles beruhigt und wir waren erst kürzlich alle Zusammen, also auch die Mutter der Jungen, im Theater.
Jetzt steht demnächst die Konfirmation von unserem großen Jungen an und dann werden wir alle das erste mal auch den Rest der Familie treffen…
hoffentlich geht das gut… :? Ihr müsst nämlich wissen, mein Mann und die Familie von seiner Ex haben sich nie verstanden und auch seine Mutter und deren Lebensgefährte waren denen ein Dorn im Auge.

Ich verstehe mich zum Glück richtig gut mit seiner Mutti… sie behandelt mich wie ihre Tochter und liebt meine Zwerge abgöttisch.

Wie bin ich auf das Forum aufmerksam geworden? Ja ich habe da ein Problem, was ich in einem anderen Thread ansprechen werde
und ich hoffe ihr könnt mir da ein wenig weiterhelfen.

Bis dahin wünsche ich allen einen schönen sonnigen Donnerstag – das Wochenende ist nah… :D

Liebe Grüße
Jennifer

Antworten