Die Geister der Vergangenheit

Moderatoren: Thomas Gerling-Nörenberg, admin

Antworten
Susa2004
Beiträge: 2
Registriert: Mo 26. Feb 2007, 20:58

Die Geister der Vergangenheit

Beitrag von Susa2004 » Mo 26. Feb 2007, 21:25

Hallo zusammen,

ich weiss nicht, ob mein Problem mit Patchwork vielleicht nicht so häufig ist-jedenfalls habe ich noch nicht viel zu meinem *problem* finden können! Kinder und Partner läuft bei uns eigentlich ziemlich gut und wir sind alle ziemlich glücklich zusammen...aber wenn aus einer Ex-Beziehung Kinder bestehen wird man irgendwie den Expartner auch nie so ganz los...bei uns ist es jedenfalls so. Es vergeht kaum mal eine Woche in der seine EX sich nicht eine kleine Gehässigkeit ausdenkt und sich ständig durch sms oder Anrufe ins Gespräch bringt. Das man mit dem EX in Kontakt bleibt um sich über die Kinder auszutauschen und zu besprechen ist auch für mich wichtig, aber es wird da nur negative Stimmung gemacht was wir alles falsch machen und bei Schwierigkeiten die seine EX mit dem Kind hat sind immer wir Schuld. Mein Freund ist total genervt von seiner EX und hat schon fast gar keine Lust überhaupt noch ein Wort mit ihr zu reden! Ausserdem hat sie so gar keine Hemmungen in Gegenwart des Kindes solche Gespräche zu führen und dabei vergreift sie sich dann herzhaft im Ton...So hat sie in Gegenwart der Tochter *Kosenamen* für mich, die ich hier gar nicht schreiben möchte. Das verunsichert das Kind natürlich dann mir gegenüber...Den Kontakt abbrechen kann man aber auch nicht, weil es ja nunmal die Kleine gibt. Hat jemand einen Rat für uns?

Benutzeravatar
Thomas Gerling-Nörenberg
Site Admin
Beiträge: 57
Registriert: So 19. Mär 2006, 10:19
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Antwort an Susa 2004

Beitrag von Thomas Gerling-Nörenberg » Sa 3. Mär 2007, 10:32

Hallo Susa,
danke für Ihren Beitrag, in unserem Forum. Schade finde ich, dass es bei uns im Forum kaum zu einem Zwiegespräch kommt. Ich würde mich freuen, wenn zu einer Frage auch mehrere Antworten von den anderen Forumsmitglieder erscheinen würden.

Ihr Problem mit den nicht in Ihrerm Familienhaushalt lebenden Elternteilen kenne ich nur zu gut... . Das ist, so erlebe ich es, dass Haupt-Problem der Patchworkfamilie..., die Abwertung der "Ex-Partnerin" gegenüber der "Patchworkmutter". Dies ist in der Regel eine Folge aus den unverarbeiteten Verletzungen der "zerbrochenen" Partnerschaft. Da müssen Sie viel Tolleranz aufbringen, die Patchworkfamilie "aufzubauen" (das alleine kostet schon enorm Kraft) und dann noch mit den Angriffen der Expartnerin, die meist über die Kinder zu Ihnen kommen, fertig zu werden. Nur eine gute Beziehung zu ihrem Partner und das offene Gespräch mit den Kindern, kann diese Störungen ein wenig lindern. Aber wie gesagt, damit stehen Sie nicht alleine - das ergeht vielen so - es ist in der Regel ein Hauptkonflikt im "Patchwork".

Ich möchte auch die anderen Teilnehmer unseres Forums ermutigen, aus Ihrer Sicht auf Susa 2004s' Anliegen zu antworten. - Danke

Frohen Gruß und denken Sie an Ihre "Tankstellen" Energie aufzufüllen...
Thomas Gerling-Nörenberg

Antworten